Selbsthilfe

In der Brücke treffen sich zur Zeit folgende Selbsthilfegruppen:

montags, 18:30 Uhr: Selbsthilfegruppe für Kaufsüchtige, in der Walddörferstraße 337 (s.unten)
montags, 18:30 Uhr: Narcotics  Anonymous Farsi-sprechend, in der Conventstraße 14
donnerstags, 19:00 Uhr: Selbsthilfegruppe Sucht, in der Walddörferstraße 337 (s.unten)
freitags, 13:30 Uhr: Offene Fahrradwerkstatt, in der Walddörferstraße 337
freitags, 19:00 Uhr: Guttempler-Gemeinschaft Hamburg-Eilbek, in der Conventstraße 14
samstags, 19:00 Uhr: Narcotics  Anonymous Farsi-sprechend, in der Conventstraße 14
sonntags, 18:00 Uhr:Narcotics  Anonymous, in der Conventstraße 14

_____________________________________________________________

Selbsthilfegruppe für Kaufsüchtige Wandsbek
Gesprächs- und Austauschgruppe

Wann?
14-tägig montags, 18:30 Uhr

Wo?
in der Walddörferstraße 337

Information
SelbsthilfeTelefon 39 57 67 – Mo bis Do 10-18 Uhr

Wieder kurze Glücksgefühle, Anerkennung, Aufmerksamkeit, Ablenkung „erkauft“?
In die „Schuldenfall“ geraten und kein Ende in Sicht?
Oder gerade alles „im Griff“ und dafür sorgen, dass es so bleibt?!
Wir wollen uns regelmäßig treffen, um darüber zu reden, Erfahrungen auszutauschen und uns gegenseitig zu unterstützen – eventuell auch mal mit „fachkundiger“ Unterstützung -. Wir sind aber KEIN Therapieersatz! Außerden wollen wir versuchen, zusammen die oft vorhandene „Leere“ anders zu füllen und Glücksmomente auch ohne Kaufen zu bekommen – und natürlich ganz viel lachen!

Traut Euch!
Den ersten Schritt müsst Ihr alleine machen… bis bald!

__________________________________________________________________________

Freie   Tonndorfer   Donnerstagsgruppe
Selbsthilfegruppe zum Thema Alkoholsucht (legale und illegale Drogen)
Am 10.10.2013 habe ich (Peter) die Free To Do gegründet.
Wir sind eine Gruppe trockener Alkoholiker (Drogenabhängige sind ebenfalls willkommen – natürlich clean!) und treffen uns jeden Donnerstag, um uns auszutauschen und bei Alltagsproblemen unterstützend zur Seite stehen.

Unser Hauptziel ist es ein unabhängiges und selbstbestimmendes Leben zu führen.

Die Voraussetzung dafür ist die Abstinenz und der größte Gegner sind wir selbst, wenn wir nicht in der Lage sind mit dem Alltag umzugehen.
Um uns also immer wieder der Gefahren bewusst zu werden und uns Werkzeuge für un-/angenehme Situationen und Herausforderungen anzueignen, sprechen wir diese Themen offen an und profitieren von den unterschiedlichen Erfahrungen unserer Mitglieder.

Jeder, der sich Hilfe in Form von Therapien zur Nutze gemacht hat, kennt die schwierige Situation, wenn die therapeutischen Maßnahmen enden.
Häufig ist der erste Gedanke „Endlich“, doch dann kommen die ersten Wochen danach.

Für den einen ist es ein tiefes Loch, für den anderen der Startschuss in ein neues unabhängiges Leben. Beide Situationen können gefährlich sein und zu einem Rückfall führen.
Darum treffen wir uns, tauschen unsere Gedanken aus, stärken uns gegenseitig und behalten so unsere frisch gewonnene Struktur des Alltags, die einen Abend in der Woche „Hilfe für uns Selbst“ beinhaltet.
Viele Erfahrungen und unterschiedliche Wege zeigen sich durch viele Meinungen, deshalb bist Du zum Treffen mit Gleichgesinnten,

Herzlich Willkommen!

Free To Do
(Freie Tonndorfer Donnerstagsgruppe , SHG Alkoholsucht, legale und illegale Drogen)
Treffpunkt : in den Räumlichkeiten „Die Brücke“, Walddörferstr.337, 22047 HH
jeden Donnerstag in der Zeit von 19:00 bis 21:00 Uhr, gegen 20:00 Uhr kurze Pause
Ihr erreicht mich montags von 20:00-21:30 Uhr unter: 040 / 234 97 896

______________________________________________________________________