Resilienz

Lutz Marmor

Lutz Marmor

In den Räumen des NDR in Lokstedt hat der Fachausschuss betriebliche Suchtpräventiom der Hamburgischen Landesstelle ein Fachforum veranstaltet.

Thema war die Widerstansfähigkeit im Sinne der Gesunderhaltung von Menschen unter schwierigen Arbeitsbedingungen. Die Fähigkeit, sich selber gesund zu erhalten wird mit dem Begriff Resilienz bezeichnet.

Der Intendant des NDR, Lutz Marmor eröffnete die Veranstaltung. Er wies auf das langjährige Engagement des öffentlich-rechtlichen Rundfunks für das Thema Gesundheit hin und betonte die besondere Verantwortung, die der NDR als Arbeitgeber hat.

Frau Dr. Rummel

Frau Dr. Rummel

Angelika Nette begrüßte die Berliner Expertin Frau Dr. Rummel, die in das Thema einführte. 6 Ebenen für Resilienz postulierte sie. Dazu gehören Realismus, gesunde Gewohnheiten, Kompetenz, konsequente Lösungsorientierung, soziale Intelligenz und aktiv Sinn geben. Lernen wie die Staubsauger war ihr engagiert vorgetragenes Credo.

In der anschließenden Diskussion wies sie darauf hin, dass Resilienz kein Zustand ist, sondern eine Utopie.

Share on Facebook

Comments are closed