Neujahrsempfang

Katrin

Katrin Göring-Eckardt

Bei den Hamburger Grünen fand am 18. Januar um 19:00 Uhr der traditionelle Neujahrsempfang für Lesben, Transgender und alle Hamburgerinnen und Hamburger im Rathaus statt.

Ca. 1000 Gäste waren anwesend, bei Sekt und Musik im Großen Festsaal des Rathauses. Ehrengast war Katrin Göring-Eckardt, die als Spitzenkandidatin von Bündnis90/DIE GRÜNEN für die Bundestagswahl 2013 gewählt wurde.

Von der Bürgerschaftsfraktion eröffnete Farid Müller die Veranstaltung. Der Fraktionsvorsitzende Jens Kerstan und die Grüne Spitzkandidatin Katrin Göring-Eckardt haben Reden gehalten, während zwei Gebärdendolmetscher übersetzten.

Farid Müller informierte über die aktuelle Politik der Grünen für Lesben, Schwule und über die Pläne der Grünen zur Gleichstellung zwischen Arm und Reich.

Jens Kerstan stellte fest, dass die Hamburger Grünen weiterkämpfen für den Ausgleich zwischen Wirtschaft und Umwelt und für eine echte Energiewende in Hamburg.

Die wichtige Gastrednerin Katrin Göring-Eckardt erzählte, was sie im Reichstag der Republik in Berlin erlebt hat. Sie hat gesagt, dass es eine neue grüne Bürgerlichkeit gibt. Diese Menschen sind interessiert an einem sozialen und funktionierenden Gemeinwesen, an guten Schulen für alle Kinder – nicht nur die eigenen – an öffentlichen Kulturangeboten, einem guten öffentlichen Nahverkehr und einer ökologischen Politik.

Share on Facebook

Comments are closed