Hamburg läuft gegen Gewalt an Frauen und Kindern!

lgg_jpg

Am Sonntag, den 3.07. 2016 fand der 9. Benefizlauf um die Alster (7,5 km) gegen Gewalt an Frauen und Kindern statt. Derzeit gibt es in Hamburg vier Autonome Frauenhäuser mit insgesamt 164 Betten für Frauen und Kinder. Gewalt gegen Frauen ist die meist verbreitete Form der Menschenrechtsverletzung unserer Zeit. Seit 39 Jahren bieten die Hamburger Autonomen Frauenhäuser Schutz vor häuslicher Gewalt.

Die Mitarbeiter_innen der Brücke e.V. schätzen die gute Kooperation mit den Hamburger Frauenhäusern und sind dankbar für die Möglichkeit der schnellen Aufnahme und Betreuung von Frauen und Kindern in Notsituationen. Es war Ihnen ein Anliegen, mit sportlichen Engagement und guter Laune zur Unterstützung dieser Benefizveranstaltung beizutragen und ein Zeichen gegen die alltägliche Gewalt zu setzen.

Das Team der Brücke e.V. bedankt sich bei den Organisatorinnen für die gelungene Veranstaltung und die ausgezeichnete Versorgung.

team

 

Share on Facebook

Comments are closed