Brücke 2020 aus Klient_innen-Sicht

Am 12. 12. 2014 fand in der Brücke Walddörferstraße ein Aktionstag für Klienten und Klientinnen statt. Nach einem einleitenden Vortrag der Geschäftsführerin Cornelia Mertens und der gehörlosen Verwaltungsfrau Anna Uschakowa  zum Thema Inklusion tauschten sich die Klient_innen zunächst in Arbeitsgruppen darüber aus, wie sie die Brücke heute sehen, und was sie an ihr schätzen. Am Nachmittag wurden in den Arbeitsgruppen dann Visionen für die Zukunft der Brücke entwickelt – Stichwort ‚Brücke 2020‘ – und anschließend im Plenum präsentiert. Die Klient_innen hatten viele Ideen für die weitere Entwicklung der Brücke und begrüßten die gelebte Inklusion.

Im Anschluss an die lebhafte Diskussion ließen wir den Tag beim gemeinsamen Grillen ausklingen.

Share on Facebook

Comments are closed